Fandom

Star Wars - The Old Republic Wiki

T7 Astromechdroide

696Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Der T7 war ein Astromechdroide, der Jedi-Meister Ven Zallow in dem
T7-O1 icon.png
Großen Galaktischen Krieg gedient hat. Wenn man den Speicher dieses Droiden nicht löschte, konnte er im Laufe der Zeit eine eigene Persönlichkeit entwickeln.

BiografieBearbeiten

Der Astromechdroide wurde zweihundert Jahre vor dem Großen Galaktischen Krieg erbaut. Zu seinen Aufgaben gehörten der Wartungs- und Flugdienst. In diesen zweihundert Jahren wurde dem T7 nicht der Speicher gelöscht, was ihm ermöglicht hat eine eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Während seiner Dienstzeit hatte dieser Droide mehrere Meister. Zu ihnen zählten Oodora, der Senator des Planeten Manaan, Captain Nico Okarr und weitere Offiziere und Schmuggler. Einer seiner Besitzer war auch Jedi-Meister Ven Zallow. Der T7 war dem Jedi-Meister während der Großen Galaktischen Kriege unterstellt und begleitete ihn auf seine Missionen. Im Jahr 3653 VSY war der T7 mit dem Jedi-Meister im Jedi-Tempel, als der Sith-Lord Darth Malgus dort eindrang, der Start von der Plünderung von Corusant. Zallow und andere Jedi stellten sich dem Sith-Lord in den Weg. Als die Jedi Malgus umstellt hatten brach ein Shuttle durch die Tempelwand und setzte dutzende Sith ab. Bei den darauf folgenden Kämpfen wurde Meister Ven Zallow von Darth Malgus getötet. Der Droide beobachtete, wie sein Besitzer fiel und flüchtete danach aus dem Tempel.

Nach einiger Zeit kehrte der Droide zurück um nach Überlebenden zu suchen. Einen Tag darauf wurde er von Aryn Leneer und Zeerid Korr gefunden. Der T7 erklärte den beiden was geschehen war und übergab Aryn das Lichtschwert ihres Meisters, der bei dem Angriff getötet wurde. Aryn war in Corusant um den Mörder ihres Meisters zu stellen. Der Droide half ihr an die Daten des Überwachunssytems zu gelangen, worauf sich der Beweis befand, dass Darth Malgus der Mörder von Ven Zallow war. Sie fertigten eine Kopie der Überwachungsaufnahmen an und trennten sich danach. Zeerid machte sich auf die Suche nach einem Transport, mit dem sie auf den Kreuzer von Malgus gelangen könnten. Aryn und der Droide warteten derweil in einem Appartement. Aryn verließ nach einiger Zeit die Wohnung um zum Tempel zu gehen und dort die Leiche ihres Meisters zu sehen. Darth Malgus wartete auch schon dort auf sie, und es kam zum Kampf. Zeerid verhalf Aryn mittels eines Speeders zur Flucht.

Damit Aryn ihre Rachegelüste stillen und Malgus mehr Schmerzen zufügen konnte, wollte sie dessen Geliebte, eine Twi'lek namens Eleena Daru umbringen. Die drei machten sich auf den Weg zu einem Raumhafen, wo sie sich angeblichen aufhalten soll und wo sie nebenbei auch noch ein Fluchtschiff finden würden. Dank der Hilfe von dem T7 konnte sie sich in das Sicherheitssystem des Raumhafens hacken und eine Treibstoffexplosion vortäuschen. Dadurchgelang es ihnen durch die offenen Türen bis zu den Schiffen vorzudringen. Zeerid bot dem Droiden an mit an Bord des geklauten Schiffes zu kommen. Dieser lehnte jedoch ab. Aryn ließ unterdessen von dem Vorhaben, Eleena zu töten, ab. Sie traf jedoch Malgus und kämpfte erneut gegen ihn und verlor. Dieser gewährte ihr daraufhin die Flucht. Aryn und T7 verließen anschließend den Planeten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki