FANDOM


Naga Sadow war ein Dunkler Lord der Sith ca. 1400 Jahre vor dem Vertrag von Coruscant. Sein Angriff auf die Galaktische Republik löste den Großen Hyperraumkrieg aus.

BiographieBearbeiten

Großer HyperraumkriegBearbeiten

Bei den üblichen Auseinandersetzungen und Intrigen um die Führungsposition innerhalb des Sith-Imperiums, konnte Naga Sadow seine Konkurrenten besiegen und stieg zum Dunklen Lord auf. Trotz der Vorbehalte anderer hochrangiger Sith, gelang es Sadow mit einer List, sie von einem Angriff auf die Republik zu überzeugen und löste so den Großen Hyperraumkrieg aus

Naga Sadow unterstützte die Streitkräfte der Sith von seinem Meditationsschiff aus, wo er während der Kämpfe allerdings von seinem eigenen Schüler überraschend angegriffen wurde. Dies störte seine Konzentration und die Streitkräfte der Sith wurden allmählich aufgerieben. Dennoch gelang Sadow die Flucht, als die Republik nach und nach die Sith ausmerzte und sich nur ein Bruchteil der Flotte unter der Führung eines anderen Dunklen Lords in die Tiefen des Raumes zurückziehen konnte. Dieser sollte Jahrhunderte später als neuer Sith-Imperator die Republik an den Abgrund treiben.

ExilBearbeiten

Sadow dagegen zog sich in sein Exil auf Yavin IV zurück und errichtete dort eine Kolonie, in der Hoffnung irgendwann einen Nachfolger für sein Vermächtnis bestimmen zu können. Diesen fand er in Freedon Nadd und später auch Exar Kun, denen er selbst allerdings nur noch als Geist seine Lehren weitergeben konnte.

In den Jahren des Friedens für die Republik besuchten Meister Barel Ovair und sein Padawan Eison Gynt Yavin IV. Ihr Ziel war es, den Geist von Naga Sadow zu vernichten, doch dies gelang ihnen nicht.

Weiterführende SeitenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki