FANDOM


250px-Midi-Chlorianer
Midi-Chlorianer sind mirkoskopisch kleine Lebensformen, die in Symbiose innerhalb der Körperzellen ihrer Wirte leben und ihnen die möglichkeit geben, mit der Macht in Kontakt zu treten. Die Menge der Midi-Chlorianer die der Träger besitzt ist dafür verantwortlich, in welchem Maße er die Macht spüren kann. Verliert ein Machtnutzer eine Gliedmaße, schränkt dies auch seine Fähigkeit ein, die Macht zu nutzen.


MachtsensitivBearbeiten

Ein normales Wesen (Mensch) besitzt etwa 2500 Midi-Chlorianer pro Körperzelle. Machtsensitive Lebewesen können die Macht mit etwa 5000 Midi-Chlorianern pro Zelle spüren. Alles was für 5000 hinaus geht erhöht die Intensität mit der die Macht wahrgenommen werden kann. Je höher der Wert ist, desto mächtiger kann der Macht-Nutzer werden.

MachtintensitätBearbeiten

Je mehr Midi-Clorianer ein Wesen besitzt, desto mehr Macht kann es nutzen. Jedi und Sith sind die bekanntesten Macht-Nutzer. Sie sind in der Lage die Macht so zu formen, dass sie mit ihrer Hilfe übermenschliche Fähigkeiten bekommen. Jedi sind in der Lage mit Hilfe der Macht zu Heilen oder geistig schwache Lebensformen zu beeinflussen, während die Sith Blitze schleudern können oder die Macht nutzen, um ihren Feinden jeden Knochen im Leib zu brechen. Andere Völker wie z.B die Voss nutzen die Macht unbewusst, um mit Hilfe von Visionen die Zukunft vorherzusehen. Je größer die Verbindung mit der Macht ist, desto stärker sind diese Fähigkeiten ausgeprägt.

MethodeBearbeiten

Um den Midi-Chlorian Wert zu messen wird Blut entnommen und unter einem Mikroskob die Anzahl von Midi-Clorianern in einer Zelle ermittelt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki