FANDOM


Die Galaktische Geschichte 23 beschreibt die Entstehung des Orden der Sith.

Der Orden der Sith entstehtBearbeiten

Eine wegen schrecklicher Experimente der dunklen Seite verbannte Gruppe von dunklen Jedi kämpfte auf Corbos in einer letzten Schlacht gegen den Jedi-Orden und wurde letztlich besiegt. Die Überlebenden flohen über die Grenzen des republikanischen Raums und stießen auf der Suche nach einer Zuflucht auf den Planeten Korriban, der dir Heimat der rothäutigen Sith-Spezies war. Die Sith bestaunten die Machtfähigkeiten der dunklen Jedi mit Ehrfurcht und verehrten sie als Götter.

Angeführt von legendären Krieger und Taktiker Ajunta Pall formten die dunklen Jedi aus den Sith eine prächtige Zivilisation, erbaut auf den Prinzipien, die sie nach Verlassen des Jedi-Ordens etabliert hatten. Sie befahlen den Bau großer Monumente auf Korriban - riesige Städte, die die Zeit nicht überstanden, herrliche Tempel und kunstvolle Gräber.

Im Laufe der zeit vermischten sich die dunklen Jedi mit den Sith, so dass nur noch wenige reinblütige Sith verblieben. Schließlich gab es nur noch geringe körperliche Unterschiede zwischen ihnen. Es gab nur noch Sith, stark in der dunklen Seite der Macht, und ihr neues Sith-Imperium.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki