FANDOM


Der Mann mit dem Codenamen „Aufseher“ ist der ultimative und oberste Spion des Imperiums. Er leitet die Operationsdivision des Imperialen Geheimdiensts und muss jede Infiltration auf feindlichem Gebiet und jede Exekution eines Staatsfeinds genehmigen. Er ist für die Aktionen seiner Agenten verantwortlich und kann, wenn er in den Augen des Geheimdienstministers oder des Rats der Sith versagt, schnell ersetzt werden.

BiografieBearbeiten

Der aktuelle Aufseher ist schon fast ein Jahrzehnt auf seinem Posten und versucht seine außerordentlichen Spionagefähigkeiten mit seinem Interesse für Politik und imperiale Bürokratie in Einklang zu bringen. Er bleibt an der Macht, weil er weiß, wann es Befehle auszuführen gilt und wann es an der Zeit ist, die Initiative zu ergreifen, und weil er die eigenen Agenten gnadenlos aussiebt. Haben sie Talent, werden sie hart aber fair behandelt, aber alle, die den Standards nicht entsprechen, werden schnell entfernt.

Nur wenig ist über den Hintergrund des Aufsehers vor seiner Zeit beim Geheimdienst bekannt, obwohl die republikanische Spionageabwehr davon ausgeht, dass er einst einen Posten bei der Imperialen Marine innehatte. Jeglicher militärische Idealismus, den er vielleicht einmal besaß, ist längst verflogen. Pragmatismus bedeutet ihm mehr als Ehre und unter der Hülle dieses so bescheiden wirkenden Verwalters lauert einer der gefährlichsten Männer des ganzen Imperiums. Viele Aufseher sterben in der Schlacht

Weiterführende SeitenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki